Persönliches

»Ich möchte Menschen in Umbruchsituationen begleiten 
und sie ermutigen, aus eigener Stärke, mit eigenen 
Kompetenzen neue Perspektiven zu entwickeln, 
ihre Ressourcen zu erkennen und zu nutzen.«

Ich verstehe Coaching als wechselseitiges 
Arbeitsbündnis auf Augenhöhe und begegne meinen 
Klienten mit Wertschätzung, Respekt und Akzeptanz. 
Als interessierte und aufmerksame Zuhörerin 
unterstütze ich Sie dabei, Ihren eigenen Weg zu finden. 
Mit meiner positiven Lebenseinstellung motiviere ich Menschen, Lösungen zu erkennen und selbst gesteckte 
Ziele mit Freude zu erreichen.

Vita

  • 1956 in Südhessen geboren
  • Studium Lehramt Mittelstufe an der Universität Hamburg
  • verheiratet, drei Kinder
  • 1991 – 2009 selbständig als PEKiP-
Gruppenleiterin
  • seit 1999 selbständig mit Nachhilfe, LRS- und Dyskalkulie-Therapie
  • 2007 – 2014 Gleichstellungsbeauftragte 
der Gemeinde Hermannsburg
  • seit 2008 Leitung des Hermannsburger Familienbüros 
in Teilzeit
  • seit 2011 Praxis für Systemisches Coaching
  • langjährige beratende Tätigkeit mit Erwachsenen 
und Kindern